19. Hallenturnier zum Gedenken an Erwin Thiesies - SV Stahl Hennigsdorf Rugby

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

19. Hallenturnier zum Gedenken an Erwin Thiesies

Unser Verein

Wie in jedem Jahr veranstaltete der SV Stahl Hennigsdorf auch zu Beginn des Jahres 2014 ein  unseren Begründer. Diesen fand am 11./12. Januar für alle Altersklassen statt. Die Gäste kamen dieses Jahr aus Berlin, Hohen Neuendorf, Velten, Potsdam, Leipzig und erstmalig auch aus Trebbin.

Samstag, den 11.01.2014
Am Samstag eröffnete die AK U 14 das Turnier mit 6 Mannschaften: Stahl Hennigsdorf, Veltener RC, RU Hohen Neuendorf, Berliner SV, USV Potsdam und von den Nelson Mandela Schule. Gespielt wurde in zwei 3er Gruppen. In Gruppe A konnte sich der Gastgeber klar mit 2 Siegen an die Spitze setzen, den zweiten Platz belegte die Mannschaft vom BSV und sieglos stand die Arbeitsgemeinschaft der Nelson Mandela Schule am Ende auf Platz 3. Gruppe B war ebenso deutlich, die Rugbyunion setzte sich mit 2 Siegen auf Platz 1, vor dem VRC und den Gästen aus Potsdam. Im Halbfinale ergaben sich somit die Partien Stahl Hennigsdorf gegen den Veltener Rugby Club, woraus erneut der Gastgeber als Sieger hervorkam, wenn auch mit einigen Schwierigkeiten und der BSV unterlag knapp der Rugbyunion. Das Finale lautete damit Stahl Hennigsdorf gegen die RU Hohen Neuendorf und es wurde ein spannendes Spiel, das am Ende an die Gäste ging, welche sich somit den Turniersieg sicherten.

Platzierungen der U 14:

1. RU Hohen Neuendorf
2. Stahl Hennigsdorf
3. Berliner SV
4. Veltener RC
5. USV Potsdam
6. Nelson Mandela Schule


Direkt im Anschluss sollten die Mannschaften der U 16 einen Sieger unter sich ausmachen und stellten mit 9 Teams das größte Teilnehmerfeld von allen Altersklassen.  Gespielt wurde deshalb ebenfalls in zwei Gruppen, einer 5er Gruppen mit Stahl Hennigsdorf, zwei Mannschaften vom Berliner SC, RC Trebbin und einer Frauenmannschaft des Veltener RC. In der zweiten Gruppe spielten der RC Leipzig, die RU Hohen Neuendorf, der USV Potsdam und der Veltener RC mit einer Jungenmannschaft. Gruppe A dominierten die Hennigsdorfer mit 3 Siegen und einem Unentschieden, gefolgt von den beiden Mannschaften des BSC und auf Platz 4 die Frauenmannschaft vom VRC. Tabellenschlusslicht blieb der RC Trebbin. Die Platzierungen der Gruppe B konnte nur durch die bessere Differenz der Punkte entschieden werden, da sowohl der Veltener RC, als auch die RU Hohen Neuendorf 7  Punkte hatten, als auch Leipzig und Potsdam jeweils einen Punkt. Die Entscheidungen fielen zugunsten der Veltener und der Leipziger aus. Danach folgten die Platzierungsspiele im Modus 1. gegen 1., 2. gegen 2., usw. Die Gastgeber standen somit erneut im Finale, diesmal jedoch gegen den Veltener RC, wo sie am Ende aber doch recht deutlich unterlagen.

Platzierungen der U 16:

1. Veltener RC
2. Stahl Hennigsdorf
3. RU Hohen Neuendorf
4. Berliner SC I
5. Berliner SC II
6. RC Leipzig
7. Veltener Rugby Club weiblich
8. USV Potsdam
9. RC Trebbin


Zum Abschluss spielten noch die Männer und alten Herren um die Pokale. Bei den Männern stellten sowohl Stahl Hennigsdorf, als auch Trebbin jeweils 2 Mannschaften und der Veltener RC und die RU Hohen Neuendorf eine Mannschaft. Somit wurde auch hier in zwei 3er Gruppen gespielt, wobei Gruppe A von Hennigsdorf, Trebbin und Hohen Neuendorf gebildet wurde und Gruppe B von Hennigsdorf, Trebbin und Velten. In Gruppe A konnte die Hennigsdorfer Mannschaft sich im ersten Spiel gegen die Gäste aus Trebbin durchsetzen unterlag jedoch knapp gegen die Rugbyunion und musste sich daher mit Platz 2 zufrieden geben. In Gruppe B war das Bild ähnlich: Hennigsdorf konnte gegen Trebbin gewinnen, unterlag jedoch gegen die Veltener, ebenfalls Platz 2. Somit standen sich im kleinen Finale beide Mannschaften des Gastgebers gegenüber. Nach regulärer Spielzeit stand es unentschieden, womit die Entscheidung im Sudden Death fiel, was die Mannschaft aus Gruppe A für sich nutzen konnte. Im spannenden Finale gewann die RU Hohen Neuendorf knapp gegen der Veltener RC

Platzierungen Männer:

1. RU Hohen Neuendorf
2. Veltener RC
3. Stahl Hennigsdorf I
4. Stahl Hennigsdorf II
5. Trebbin I
6. Trebbin II



Bei den alten Herren spielten 4 Mannschaften (Stahl Hennigsdorf, Veltener Rugby Club, RU Hohen Neuendorf, Rene‘s Hüttenmannschaft) im System Jeder gegen Jeden um den Sieg. Rene´s Hüttenmannschaft konnte dabei alle Spiele gewinnen und sicherte sich den Turniersieg. Auf Platz 2 landete die Rugbyunion mit einem Sieg und einem Unentschieden, der Veltener RC schaffte 2 Unentschieden und damit Platz 3, die Mannschaft des Gastgebers landete auf Platz 4.

Platzierung Alte Herren:

1. Rene‘s Hüttenmannschaft
2. RU Hohen Neuendorf
3. Veltener RC
4. Stahl Hennigsdorf




Sonntag, den 12.01.2014

Am Sonntag starteten dann 6 Mannschaften der Altersklassen U 8 in das Turnier und auch hier wurde in zwei 3er Gruppen gespielt. Stahl Hennigsdorf musste sich hierbei in Gruppe A allen Gegnern geschlagen geben, während Hohen Neuendorf I und Berliner SV I punktgleich nur aufgrund der besseren Differenz den Erstplatzierten (RU I) ermittelten. In Gruppe B war es deutlicher: Der BSV II setzte sich mit 2 Siegen vor den Veltener RC und der sieglosen RU II. In den beiden Halbfinals konnten sich der Veltener RC knapp gegen die RU I durchsetzen und beim BSV internen Duell siegte die erste Mannschaft. Der Gastgeber bestritt das Spiel um Platz 5 und siegte dabei erfolgreich gegen die zweite Mannschaft der Rugbyunion. Die Spiele um die Plätze 3 und 1  konnte beide Mannschaften vom BSV für sich entscheiden.

Platzierungen der U 8:

1. Berliner SV I
2. Veltener RC
3. Berliner SV II
4. RU Hohen Neuendorf I
5. Stahl Hennigsdorf
6. RU Hohen Neuendorf II



Zeitgleich spielten 7 Mannschaften bei der Altersklasse U 10 um die Pokale. Hier spielte man in einer 3er Gruppe mit Stahl Hennigsdorf, Berliner SV II und Veltener Rugby Club, sowie einer 4er Gruppe mit BSV I, RC Leipzig, RU Hohen Neuendorf und einer Mannschaft der Cecilien Schule. Der Gastgeber konnte sich in seiner Gruppe klar durchsetzen, während die zweite Mannschaft des BSV auf Platz 2 landete, Velten wurde Dritter. In Gruppe B siegte die erste Mannschaft des BSV in allen Spielen, vor der RU Hohen Neuendorf, dem RC Leipzig und der Cecilien Schule. Somit spielten der RC Leipzig, der Veltener RC und die Cecilien Schule im System jeder gegen jeden um die Plätze 5, 6 und 7. Hierbei siegte jede Mannschaft einmal und am Ende entschied lediglich jeweils ein Versuch Unterschied für die Cecilien Schule, vor dem VRC und den Leipzigern. In den beiden Halbfinals unterlag der Gastgeber knapp gegen die Rugbyunion, während im internen Duell der beiden Mannschaften vom BSV die erste deutlich gewann. Stahl Hennigsdorf konnte dann im kleinen Finale noch knapp gegen die zweite Mannschaft vom BSV gewinnen. Die RU Hohen Neuendorf sicherte sich im Finale gegen BSV I den Turniersieg.

Platzierungen der U 10:

1. RU Hohen Neuendorf
2. Berliner SV I
3. Stahl Hennigsdorf
4. Berliner SV II
5. Cecilien Schule
6. Veltener RC
7. RC Leipzig


Den Abschluss machten dann die Mannschaften der U 12 mit ebenfalls 7 Anmeldungen. Gespielt wurde im selben System wie zuvor die U 10. Gruppe A dominierte die erste Mannschaft des Gastgebers , während der RC Leipzig sich erst im Sudden Death gegen die zweite Mannschaft des BSV auf Platz 2 setzen konnte. In Gruppe B siegte die erste Mannschaft vom BSV in allen Spielen, vor der zweiten Mannschaft von Stahl Hennigsdorf, der RU Hohen Neuendorf und dem VRC. In der Gruppe um die hinteren Plätze dominierte klar die Rugbyunion vor dem Veltener RC. Die zweite Mannschaft vom BSV blieb sieglos. Im ersten Halbfinale siegte die erste Mannschaft des BSV gegen den RC Leipzig. Das zweite Halbfinale bestritte die beiden Mannschaften des Gastgebers gegeneinander, wobei sich die erste Mannschaft knapp durchsetzen konnte. Die zweite Mannschaft von Stahl Hennigsdorf siegte dann aber im Spiel um Platz 3 gegen den RC Leipzig. Im Finale unterlag die erste Mannschaft jedoch knapp gegen die erste Mannschaft vom BSV.

Platzierungen der U 12:

1. Berliner SV I
2. Stahl Hennigsdorf I
3. Stahl Hennigsdorf II
4. RC Leipzig
5. RU Hohen Neuendorf
6. Veltener RC
7. Berliner SV II


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü